„Tod im Salzkammergut“ – Der neue „Schröck“

Edwin Haberfellner

Tod im Salzkammergut

Kriminalroman

Broschur
13,5 x 20,5 cm
192 Seiten
ISBN 978-3-95451-818-0
seit 23. Juni 2016 im Handel
Euro 10,90 [D] , 11,30 [AT]

 

Der deutsche Honorarkonsul in China wird am Beinhaus in Hallstatt vor den Augen seiner Lebensgefährtin und seiner hilflosen Leibwächter ermordet. Kriminalkommissar Michael Schröck ermittelt und deckt unschöne Machenschaften des Konsuls aus dessen Zeit im Nahen Osten auf. Als weitere Morde geschehen, bekommt es Schröck mit den Eigenheiten der Bevölkerung des Salzkammerguts zu tun und muss erkennen, dass nichts so ist, wie es scheint.

Schulbeginn in Oberösterreich, und schon soll ich wieder zurück auf die Uni

Eigentlich wollte ich mich heute auf meine Arbeit am neuen Roman aus der Serie mit dem BND- Mitarbeiter Michael Schröck konzentrieren. Gestärkt mit zwei Kaffee und einem Marmeladebrötchen, habe ich mich an den PC gesetzt, mich aufgewärmt indem ich das zuletzt Geschriebene überarbeitet habe, aber plötzlich klingelte das Telefon, e-Mails einer Hochglanzzeitschrift die ein Interview bringen will, flatterten herein und aus war’s mit dem beschaulichen Schreiben.

Am Telefon war ein Veranstalter aus Graz, der mir einen Lesetermin vorgeschlagen hat, es soll der 29.Oktober sein. Also, wer an diesem Tag in der Nähe von Graz ist, kann gleich drei Autoren meines Verlages Emons lesen hören: Andrea Nagele, Robert Preis und meine Wenigkeit.
Veranstaltungsort ist entweder die UNI-Graz oder der Botanische Garten. Näheres gibt’s dann, wenn die Location feststeht, den Termin sollte man sich gleich einmal vormerken.

Demnächst erscheinen zwei Kurzgeschichten von mir in der Anthologie „Mit Schirm, Charme und Pistole“, Hg. Eva Lirot&Hughes Schlueter, bei KBV und „Tatort Schönbrunn“, Hg. Edith Kneifl, im Falter Verlag.

Unbenanntes Bild

Hinweis: Am 12.11.2014, um 19:00 Uhr,  gibt es mich im Wissensturm der Stadt Linz live lesend.

  DSC_2869

Einen schönen Herbst euch allen. Und wer auf der Buchmesse Frankfurt ist, dem laufe ich vielleicht über den Weg. 🙂

Lesung St. Johann i. T. 23.4.2014 – Sogar die Törtchen zeigten das Buchcover

Galerie

Diese Galerie enthält 16 Fotos.

Die Premierenlesung von „Tod in Kitzbühel“ in St. Johann i.Tirol war ein tolles Event. Das Publikum war wirklich toll. Vielen Dank an meinen Verlag Emons und dem Veranstalter, dem Tyrolia Verlag.